Joey und Mausi

 

 

Darf ich vorstellen:

 

MAUSI

 

 

JOEY

 

 

 

Ich hatte nicht so wirklich viel Schlaf heute Nacht...ich war alle zwei Stunden auf um nach den beiden zu sehen...

 

Joey hat Mausi (wobei ich sie „Mini“ nenne, weil sie so winzig ist) die ganze Zeit gejagt und sie hatte Panischen Angst und hat sich immer wieder verkrochen und zwar im kleinsten Eck.

Anfangs ist sie ja überall durch gekrabbelt und dann fing heute Joey an immer wieder drüber zu springen. Also musste ich erst einmal alles absichern und vor allem die Türe zu meinen Kaninchen schließen, sonst hätte ich bald fünf *g

Beim einfangen hat mich die kleine auch schon mal in den Finger gebissen...

„Berufsrisiko“ schätze ich ;o)

 

Durch die Angst der kleinen Mini Maus und dadurch das Joey immer wieder seine Freiheit genießen wollte verzögert sich natürlich die Vergesellschaftung etwas und Kuschelfotos müssen leider noch warten *grummel

 

Zumindest fressen beiden, Joey wie ein Scheunendrescher.

Eben sah ich das Mini Maus am Futterteller fraß und Joey einen Meter weiter weg saß und sie in Ruhe fressen ließ.

Gestern Abend habe ich Mini Maus fressen vor die Nase gelegt damit sie gefressen hat, was sie auch dankbar annahm.

 

Alles verbarrikadiert...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Für Kaninchen   in Not, die