Weihnachten & Neujahr

 

~✽~

 

Wer meine Worte nicht versteht,

hat mein Leben nicht gelebt,

meine Lasten nicht getragen,

meine Narben nicht gesehen,

er sollte zuerst mein Leben leben,

bevor er sich traut,

darüber schlecht zu reden.

 

~✽~

 

Ein herzliches Hallo!

 

Zuerst einmal möchte ich mich bei allen herzlich bedanken,

die mich unterstützen, sei es finanziell oder emotional.

 


Es ist nicht immer einfach im Tierschutz zu arbeiten.

 

 

Das Jahr 2012 geht langsam zu neige und ich erinnere mich zurück an das was mich bewegte.

 


 

Im Januar war mein eigenes Kaninchen Kenai an einer Magengeschichte erkrankt und hat tapfer gekämpft und wurde zum Glück wieder gesund.

~✽~

 

Ich habe über das Jahr verteilt einige Vergesellschaftungen gemacht, die zum Glück auch gut funktioniert haben.

~✽~

 

Im Juni diesen Jahres habe ich mein Forum geschlossen, da es einfach zu zeitaufwendig war.

Ich habe lange gebraucht, um mich dazu zu entschließen, denn ich hatte viel Herzblut rein gesteckt. Dafür habe ich einiges von dort für diese Homepage verwendet, so das die Arbeit nicht ganz umsonst war.

~✽~

 

Ende August trat Abraxa, aus einem Tierheim in der Nähe von Hannover in mein Leben.

Leider war uns nur eine sehr kurze Zeit vergönnt, denn am

11. September lag sie tot in ihrem Gehege. Einen Tag zuvor bekamen

wir die Diagnose vom Tierarzt, das die Lunge voller Krebs war.

Ihr Tod hat mich sehr getroffen...ich trauere noch immer um sie... 

~✽~

 

Im Oktober zog dann Fiona bei mir als Pflegekaninchen ein. Bei ihr merkt man unglaublich, das sie das Vertrauen in Menschen verloren hat. Ich möchte gar nicht wissen, was die Maus erlebt hat, weshalb sie solche Angst hat.

Wenn alles gut läuft mit der Vergesellschaftung, die im Januar bei mir statt finden wird, dann wird sie im Januar mit einem neuen Partner, in ein neues Heim ziehen.

Ich freue mich sehr für Fiona, das sie nun endlich ein artgerechtes Kaninchenleben führen darf und endlich erleben darf, was es heißt, einen Partner an ihrer Seite zu haben. 

~✽~

 

Im November hat mein Herzkranker Kater Yoda einen schlimmen Zusammenbruch und ich hatte verdammte Angst ihn zu verlieren. Dieses Gefühl, wird mich leider noch eine Weile begleiten, da es fest verankert sitzt. Ich bin sehr froh darüber, das es ihm wieder besser geht und wir hoffentlich noch viele Jahre miteinander verbringen dürfen.

Das es ihm besser geht ist mein schönstes Weihnachtsgeschenk! 

~✽~

 

Im Dezember hatte ich eine Vergesellschaftung die mir zeigte, das es nicht immer so einfach ist, allem Gerecht zu werden. Sie sind ständig aus dem Gehege ausgebrochen und haben dabei meine sämtlichen PC Kabel durchgebissen (Stecker waren natürlich nicht in der Steckdose), sie haben mir den PVC ruiniert und auch sonst einiges verwüstet, so das ich nun erst einmal gezwungen bin eine Pause ein zu legen, bis das Gehege ausbruchssicher gemacht wurde und ich nicht wieder auf den Kosten sitzen bleibe, die Kaninchen nun mal verursachen können. 

~✽~

 

Bis vor kurzem habe ich noch aktiv Nachkontrollen für vermittelte Kaninchen für das Tierheim in Karlsruhe gemacht. 

~✽~

 

Da ich nebenher auch noch bei

Kaninchenschutz e.V. arbeite, habe ich hier Messen und Infostände mit betreut und hier nette Menschen kennen lernen dürfen, die sich auch sehr für den Kaninchenschutz einsetzen.

~✽~

 

Auch im privaten Bereich musste ich Tiefen einstecken.

Ich musste lernen, das nichts für die Ewigkeit bleibt, so sehr man es sich auch wünscht. Freundschaften ändern sich, Menschen ändern sich und man schlägt andere Wege ein, die nicht mehr zwangsläufig miteinander verbunden sind oder um einiges weniger als es vorher der Fall war.

 

Das Leben ist nicht immer einfach und jeder muss seinen eigenen Weg gehen und selbst entscheiden, was für ihn selbst wichtig ist und was einem selbst gut tut.

 

Das ist wohl der Lauf der Zeit...

 

~✽~

 

Ich habe mich nach diesem hektischen und mit Terminen voll gepacktem Jahr dazu entschlossen,

im Jahr 2013 kürzer zu treten und mich mehr um meine eigenen Tiere und mich selbst zu kümmern.

Ich habe selbst kranke Katzen und gehandicapte Kaninchen, die viel meiner Zeit beanspruchen und mich brauchen.

 

Niemals werde ich den Tierschutz an sich ganz aufgeben können, dennoch muss und werde ich meinen eigenen Tieren zuliebe, kürzer treten.

 

~✽~

Man erlebt immer wieder Enttäuschungen,
aber man lernt auch immer besser damit umzugehen.
(Donatien A. F. Marquis de Sade)

 

~✽~

 

 

*~DANKE*~

 

Ich wünsche allen schöne Weihnachtstage und einen guten Start ins Jahr 2013.

Das sich alle Träume und Wünsche erfüllen mögen.

Viel Glück & Gesundheit!

 

*~Alles Liebe~*

*♥*

 

~Kaninchenraum~

T.F., Dezember 2012

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Für Kaninchen   in Not, die