Bruno & Elly, es gibt Fortschritte

 

 

Bei Bruno und Elly wird mal gebrummt und man rennt sich mal nacheinanderhinterher und dann frisst man zusammen und liegt inzwischen auch schon mal zusammen.

 

 

Also alles soweit im Normbereich.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Bernhard (Dienstag, 22 April 2014 20:25)

    Und Bruno die neugierige Ziege muss wieder glotzen was du da machst *Lach*
    Schöne Bilder :-)))

  • #2

    Bernhard (Montag, 26 Mai 2014 19:18)

    Mal eine kleines Update wie es den Beiden gerade geht.
    Nachdem Brunos langjährige Begeleiterin mehr oder weniger verstorben wurde, machte es natürlich Sinn, nach einer neuen Freudin für ihn zu suchen. Bruno und Giesi waren über 5 Jahre ein Herz und eine Seele. Beide waren seit dem 6ten Monat ein Paar. Da war es natürlich schwer eine Entscheidung zu treffen die sowohl Bruno als auch der neuen Frau Hase gerecht wird. Logisch das auch wir es schwer hatten ein neues Mitglied in unserer Runde aufzunehmen. Man sieht ja noch unsere liebe Giesi umherhoppeln. Aber da muss man durch. Bruno ist ein Kaninchen das sehr liebesbedürftig und anhänglich ist, was sich nach dem Tot von Giesi sehr verstärkte. Also kam keine 4 Wochen später die Elly aus dem Tiwrheim in Karlsruhe zu uns.
    Oben sieht man die Vergesellschaftung der beiden bei Tanja.
    Leider wissen wir nicht aus welchen Verhältnisen Elly kommt. Nur das sie schon ein paar Monate in Tierheim war und eine Weile in Quarantäne Leben musste weil man einen Schnupfen vermutete. Das bestätigtesich aber nicht.
    Bei Bruno hatte ich den Eindruck das er schon sehr interessiert war wer denn das ist. Elly war etwas überfordert aber doch sehr neugierig.
    Mittlerweile hat sich das bei uns sehr eingespielt und es sieht fast so aus als wäre Elly nie wo anders gewesen.
    Beide Kuscheln und erkunden jeden Tag aufs neue die Umgebung.
    Eine neue Kaninchenliebe würde geboren. :-))
    Ich sende der Tanja mal ein paar Bilder die sie, wenn sie mag, diesem Beitrag hinzufügen kann.
    :-))


Für Kaninchen   in Not, die