Ende Juli 2015 sind eine 4er Gruppe Jungs von Wüstenrennmäusen aus Münster (NRW) hier eingezogen.

 

Sie stammen aus einem versehentlichen Hobbyzüchterwurf :o)

Für diesen Satz werde ich vermutlich gesteinigt *g*

Es sollten zu einem vorhandenen Männchen (Papa Tao, der nun bei mir ist), noch zwei weitere Jungs einziehen und man bekam statt dessen zwei Mädels aufs Auge gedrückt.

So etwas passiert in Zoohandlungen, wo man leider keine Ahnung hat von den Tierchen und was diese benötigen.

 

Aus 1 Männchen und zwei Weibchen wurden dann insgesamt

12 Wüstenrennmäuse. 4 Jungs und 8 Mädels.

4 Mädels blieben bei der o.g. versehentlichen Hobbyzüchterin Anne

und 4 Mädels gingen zu meiner Tierheilpraktikerin Steff.

 

Die Jungs durften bei mir einziehen.

Tao, der Papa der drei Jungs (beige mit roten Augen)

 

 

Tian (schwarz-weiß)

 

Taray (braun)

Timur (beige-weiß)

(hier arbeite ich wohl noch eine Weile an einem Foto)

Im August 2016 konnte ich endlich mal ein Foto machen ;o)

 

 

 

Meine Versuche, diese einzeln zu fotografieren sind bisher auf Grund ihrer flinken Bewegung und des Platzangebotes gescheitert ;o)

Ich arbeite aber daran.

Nach langem hin und her überlegen und mich quer durch das Internet zu lesen, habe ich mich für meine 4 Jungs gegen ein Terrarium oder Aquarium entschieden (auch wenn das einige Terrariumbesitzer nicht verstehen konnten).

Ich hatte das Gehege der Mäuse ja noch und konnte mich einfach nicht dazu durchringen, den 4 Rennerjungs den Platz einzuschränken.

Auch die Belüftung ist in dem Gehege ja um einiges besser.

 

Der Platz zum Buddeln ganz unten hat 1m (leider nur Mindestmaß, hier wären 1,20m oder mehr natürlich besser).

Dafür haben sie darüber noch 3 Etagen der gleichen Größe zur Verfügung.

 

Ich fing mit den ersten beiden Etagen an und habe dann noch die oberste frei gegeben.

Ich gehe davon aus, dass ich nach und nach immer mal noch etwas ändere/verbessere.

Bisher werden alle Etagen genutzt.

 

Hier ein Foto vom momentanen Gehege:

 

Obere Etage

Mittlere Etage

1. Etage

Sandbad

Buddelbereich

 

 

 

 Tolle Infos zu Rennmäusen & Co bekommt man bei den

Glücklichen Nagern

 

 

©Kaninchenraum, im August 2015