Herzlich Willkommen auf meiner Homepage

 

 

"Wir sollten Tiere mit Liebe behandeln und ihr Leid lindern, wo immer wir können." Dalai Lama

 

 

Seit sehr vielen Jahren schon begleiten mich Kaninchen in meinem Leben.
Mein Herz gehört vor allem den Handicapkaninchen, daher habe ich selbst nur noch Kaninchen, die ein Handicap haben oder schwer vermittelbar waren.

 

Ich beschäftige mich hauptsächlich mit Verhaltenssauffälligkeiten/Verhaltensstörungen bei Kaninchen und mit dem Thema Vergesellschaftung und Verhalten bei Vergsellschaftugen von Kaninchen.

Seit 2005 bereichern auch Katzen mein Leben und auch hier habe ich, ohne es damals zu ahnen, Katzen mit gesundheitlichen Problemen aufgenommen.

 

Bei mir leben auch immer wieder andere Kleintiere.

Ich bin seit 2010 im Tierschutz tätig.
Seit Juli 2012 gibt es die Homepage Kaninchenraum und 2016 habe mich mit einem Service für Kaninchen selbstständig gemacht.

Auf dieser Homepage gibt es viele eigene Erfahrungen zu lesen sowie eigene Artikel, die ich selbst verfasst habe.


Ich schreibe über die  Jahre gesammelte Erfahrung bei meine eigenen Kaninchen, Pflegekaninchen, meinen Katzen sowie meinen Erfahrungen und der Zusammenarbeit mit Tierheilpraktikern und Tierärzten.

Der Kaninchenraum ist selbstverständlich auch bei  facebook zu finden.

Sollte ein Handicapkaninchen gesucht oder vermittelt werden, so kann ich meine Seite Handicapkaninchenvermittlung bei facebook wärmstens empfehlen.

 

Eine Gruppe für  Handicapkaninchen sowie eine  Kaninchengruppe Baden-Württemberg können dort gerne zum Austausch oder für die Vermittlung von Kaninchen genutzt werden.

Für eure Sternenhäschen gibt es eine Gruppe, wo es rund um die Trauer um unsere Langohren geht.

 

Ich wünsche viel Spaß beim stöbern und hoffe, das die Homepage vielen Tierhalten hilfreich sein kann.



Herzliche Grüße

Kaninchenraum

 

Ich freue mich sehr über Gästebucheinträge

 

 

 

Noch ein Hinweis in eigener Sache:

Keine Homepage und kein Forum, kann je einen Tierarztbesuch ersetzen.

Man muss ein Kaninchen sehen, anfassen, Röntgen etc. , um eine anständige Diagnose stellen zu können.

Also das Kaninchen bitte immer zuerst einem Tierarzt vorstellen.

Danke!