#1

Suki *04.06.2019- Kaninchen mit Zahnproblemen

in Meine Kaninchen 22.10.2022 15:31
von Kaninchenraum | 650 Beiträge

22.10.2022

Suki kam mit ihrer Mama und 2 weiteren Geschwistern am 10.07.2019 zu uns, da waren die Kaninchenkinder gerade 3 Wochen alt.
Die Geschichte von Suki und ihrer Familie werde ich noch unter Pflegekaninchen schreiben.

Kurz, sie lebte seit ihrer Geburt die ersten 3 wochen in einem Käfig mit Mama und 2 Geschwistern und der Kaninchenpapa im Käfig daneben.



Suki musstes direkt als sie zu mir kam, die Vorderzähne gekürzt werden. Ich erinnere mich noch, dass sie die ganze Klinik zusammen geschrien hat
vor Angst.
Zum Glück musste sie diese Prozedur nicht nochmals über sich ergehen lassen, da die Zähne bei ihr seither zum Glück in Ordnung sind.

Am 14.04.2020 wurde Suki mit Panacur behandelt da ihr Bruder Chap eine heftigen EC Schub hatte. Die Vermutung liegt hier nahe, dass Lina es auf die Kaninchenkinder übertragen hat. Suki hatte bisher keine Symptome.

Am 13.06.2020 bekam sie das 1. Mal Duphamox gespritzt, da die sie Syphillisträgerin ist und es bei ihr ebenfalls ausgebrochen war (Fiilafac Impfung erfolgte am 25.03.2020).
Sie hatte Eiterbläschen im Genitalbereich und es eine ganze Zeit gebraucht, bis diese nach bzw. während der Behandlung verschwanden.

Sie hatte ebenfalls Pododermatitis an beiden Hinterläufen, die etwas wund waren. Dies konnten wir aber erfolgreich behandeln.

Im November 2020 wurde Suki das 1. Mal scheinschwanger, inkl. Nestbau.

Am 12.03.2021 wurde Suki kastriert.
Es lief zum Glück alles gut und die Operationsnarbe verheilte vorbildlich.
Den Body fand sie so, wie ihr Blick es deutlich zeigte...nicht so prickelnd.





Innerhalb der Gruppe gab es zum Glück durch die Kastration keine Probleme und sie lebten soweit friedlich miteinander.






Zwischen dem 03. bis 23. Juni 2021 war Suki vermittelt, kam aber aus heutiger Sicht zum Glück wieder zu uns zurück.
Und außer ein paar kleineren Raufereien gab es bei der erneuten Familienzusammenführung auch keine größeren Probleme.

Nachdem im Oktober 2021 meine Hasin Anouk über die Regenbogenbrücke gehen musste, habe ich mir lange Gedanken gemacht,
ie es für Lian weitergehen soll.
Es wäre eine weitere finanzielle Belastung gewesen, ein weiteres Kaninchen aufzunehmen.

Also fiel die Entscheidung auf Suki.

Die Vergesellschaftung startete am 19.11.2021 und war die ersten Tage alles andere als einfach.



Inzwischen leben die beiden friedlich miteinander, worüber wir sicherlich alle froh sind.








Bei Fragen wende dich gerne über Kontakt / Erreichbarkeit an mich.

ಌ Herzliche Grüße ಌ
Tanja


Besucht uns gerne bei Facebook & Instagram & Tik Tok & youtube
zuletzt bearbeitet 24.11.2022 20:37 | nach oben springen

#2

RE: Suki *04.06.2019

in Meine Kaninchen 10.11.2022 18:57
von Kaninchenraum | 650 Beiträge

Update Suki 10.11.2022

Ein Unglück kommt ja bekanntlich selten alleine.
Als wenn ich mir nicht schon genug Sorgen wegen meiner Pflegehäsin Lina machen muss, kam gestern morgen der nächste Schock.

Beim Leckerchen verteilen dachte ich bei Suki, dass sie irgendwie komisch schief aus der Wäsche schaut.
Durch ihr strubbeliges Fell kann das aber auch mal Fehlalarm sein.
Suki ist die Tochter von Lina, lebt aber inzwischen mit meinem Lian zusammen.

Ich habe sie mir angeschaut und auf der rechten Seite eine über daumengroßen Abszess im Gesicht bemerkt. Ich dachte echt, mich hauts um.




Ich hatte sie vorletzte Woche abgetastet und nichts bemerkt. Sie frisst auch bisher normal.

Heute war sie in der Tierklinik und das CT ist mehr als niederschmetternd.
Ein großes *DANKE* an die Tierklinik in Ettlingen, das trotz immensen Stress, heute ein CT möglich war. ♥️

Die ganze obere Zahnreihe steht unter Eiter.
Es müssen oben alle Zähne raus, sollten 5 Stück sein. Der Knochen scheint auch schon angegriffen.

Der Unterkiefer hat durch die oberen Zähne zu viel Druck abbekommen und sehen auch nicht so toll aus.
Wenn der Druck aber durch das Ziehen der oberen Zähne genommen würde, könnten sich die unteren wieder erholen oder müssten im schlimmsten Fall auch irgendwann raus.

Suki wird gepäppelt werden müssen. Ich arbeite.

Alternativen gibt es keine...und die, die es gibt, möchte ich nicht schreiben und nicht denken.

Jetzt sitze ich hier und weine vor mich hin.
Was kann und soll ich Suki zumuten?
Wie weit gehe ich und wann ist der Punkt erreicht, wo sie zu sehr leiden wird?
Mal abgesegen von den Kosten, wird Suki die größte Last und Schmerz tragen müssen...

Ich bin gerade einfach fertig mit den Nerven und unfassbar traurig.


Bei Fragen wende dich gerne über Kontakt / Erreichbarkeit an mich.

ಌ Herzliche Grüße ಌ
Tanja


Besucht uns gerne bei Facebook & Instagram & Tik Tok & youtube
zuletzt bearbeitet 10.11.2022 18:59 | nach oben springen

#3

RE: Suki *04.06.2019

in Meine Kaninchen 12.11.2022 06:20
von Kaninchenraum | 650 Beiträge

Update Suki 11.11.2022

Gestern war Sukis Operation.

♥️Ein herzliches DANKESCHÖN an die Kleintierklinik in Ettlingen, dass die Zahnoperation so schnell möglich gemacht wurde ♥️

Ich habe Suki morgens in die Tierklinik gefahren und konnte sie sehr spät gestern Abend wieder abholen.

Der Eiter wurde entfernt und alle Zähne im Oberkiefer gezogen.
Die unteren wackeln leider auch bereits, müssen also vielleicht auch noch raus.

Suki geht es den Umständen entsprechend.
Man merkt ihr deutlich an, dass es ihr nicht gut geht.
Sie trinkt recht viel, was vermutlich kühlend wirkt.

Ob sie selbst frisst, kann ich noch nicht genau beurteilen, glaube aber wenn überhaupt, dann nicht viel. Köttel von ihr sind heute morgen aber vorhanden.

Ich hatte Grünkohl und Löwenzahn online bestellt und habe Möhrengrün und verschiedene Kräuter gekauft und klein geschnitten.


Cunis habe ich eingeweicht.

Die Einfamgaktuon heute morgen für das Schmerzmittel war schon anstrengen -für mich- denn Suki hat wohl kein Bock auf angegrabscht werden.
Kann man ihr ja nicht verdenken.

Für Lian ist die Situation wohl auch sehr komisch.
Als Suki gestern Abend nach Hause kam, ist er erst einmal ganz vorsichtig zu ihr hin und hat sie überall abgeschnüffelt. Sie riecht halt seltsam und benimmt sich seltsam.
Ganz geheuer ist ihm das alles nicht und manchmal jagt er sie.
Bisher aber alles noch im Rahmen.

Da es viel leckeres zu essen gibt, hält er sich nicht wie gewohnt im Wohnzimmer auf, da er etwas verpassen könnte, sondern im Kaninchenraum.

Wir müssen heute erneut zum Wunde spülen in die Tierklinik.
Die Wunde muss immer wieder gespült werden, um die Essensreste aus den Wunden zu spülen und evtl.sich bildender Eiter.

Der Eiter wurde zur bakteriologischen Untersuchung eingeschickt.

Ich habe Angst, dass die Wunde nicht richtig heilt, dass sich immer wieder Eiter bildet oder Suki nicht selbstständig frisst.

Ich kann nur hoffen und mir wünschen, dass Suki alles gut übersteht.


Ich möchte mich von Herzen bei allen bededanken, die mir Unterstützung angeboten haben ♥️ Das ist nicht selbstverständlich.
Sollte ich Hilfe benötigen, melde ich mich, da es hier nicht um mich, sondern um Sukimaus geht.

Das Bild entstand gestern nach der Abholung in der Tierklinik.


Bei Fragen wende dich gerne über Kontakt / Erreichbarkeit an mich.

ಌ Herzliche Grüße ಌ
Tanja


Besucht uns gerne bei Facebook & Instagram & Tik Tok & youtube
nach oben springen

#4

RE: Suki *04.06.2019

in Meine Kaninchen 12.11.2022 06:20
von Kaninchenraum | 650 Beiträge

Update Suki 11.11.2022

Gestern war Sukis Operation.

♥️Ein herzliches DANKESCHÖN an die Kleintierklinik in Ettlingen, dass die Zahnoperation so schnell möglich gemacht wurde ♥️

Ich habe Suki morgens in die Tierklinik gefahren und konnte sie sehr spät gestern Abend wieder abholen.

Der Eiter wurde entfernt und alle Zähne im Oberkiefer gezogen.
Es wurde keine Drainage gelegt.
Alles wurde innerhalb der Mundhöhle gemacht.
Die unteren wackeln leider auch bereits, müssen also vielleicht auch noch raus.

Suki geht es den Umständen entsprechend.
Man merkt ihr deutlich an, dass es ihr nicht gut geht.
Sie trinkt recht viel, was vermutlich kühlend wirkt.
Sie liegt viel rum, aber nicht wirklich entspannt.

Ob sie selbst frisst, kann ich noch nicht genau beurteilen, glaube aber wenn überhaupt, dann nicht viel. Köttel von ihr sind heute morgen aber vorhanden.
Ich habe nur 1x kurz gesehen, dass sie sich was vom Tellerchen genommen hat.
Ich werde täglich ihr Gewicht kontrollieren.

Ich hatte Grünkohl und Löwenzahn online bestellt und habe Möhrengrün und verschiedene Kräuter gekauft und klein geschnitten.


Cunis habe ich eingeweicht.

Die Einfangaktion heute morgen für das Schmerzmittel war schon anstrengen
-für mich-
denn Suki hat wohl kein Bock auf angegrabscht werden.
Kann man ihr ja nicht verdenken.

Für Lian ist die Situation wohl auch sehr komisch.
Als Suki gestern Abend nach Hause kam, ist er erst einmal ganz vorsichtig zu ihr hin und hat sie überall abgeschnüffelt. Sie riecht halt seltsam und benimmt sich seltsam.
Ganz geheuer ist ihm das alles nicht und manchmal jagt er sie.
Bisher aber alles noch im Rahmen.

Da es viel leckeres zu essen gibt, hält er sich nicht wie gewohnt im Wohnzimmer auf, da er etwas verpassen könnte, sondern im Kaninchenraum.

Wir müssen heute erneut zum Wunde spülen in die Tierklinik.
Die Wunde muss immer wieder in Narkose gespült werden, um die Essensreste aus den Wunden zu spülen und evtl.sich bildender Eiter.

Der Eiter wurde zur bakteriologischen Untersuchung eingeschickt.

Ich habe Angst, dass die Wunde nicht richtig heilt, dass sich immer wieder Eiter bildet oder Suki nicht selbstständig frisst.
Ich bin auch richtig platt.

Ich kann nur hoffen und mir wünschen, dass Suki alles gut übersteht.


Ich möchte mich von Herzen bei allen bededanken, die mir Unterstützung angeboten haben ♥️ Das ist nicht selbstverständlich.
Sollte ich Hilfe benötigen, melde ich mich, da es hier nicht um mich, sondern um Sukimaus geht.

Das Bild entstand gestern nach der Abholung in der Tierklinik.


Bei Fragen wende dich gerne über Kontakt / Erreichbarkeit an mich.

ಌ Herzliche Grüße ಌ
Tanja


Besucht uns gerne bei Facebook & Instagram & Tik Tok & youtube
zuletzt bearbeitet 12.11.2022 06:54 | nach oben springen

#5

RE: Suki *04.06.2019

in Meine Kaninchen 12.11.2022 13:55
von Kaninchenraum | 650 Beiträge

Update Suki 11.11.2022

Wir waren zum Spülen der Wunde in der Tierklinik.
Leider kam wieder ordentlich Eiter nach, was rausgespült werden konnte.

Das Antibiotika muss ja erst einmal wirken können.

Suki ist tapfer, hängt aber da, wie ein Schluck Wasser in der Kurve.




Es tut mir so leid für die Maus, was sie durchmachen und ertragen muss...

Auf dem Foto hat sie noch Blut an Mündchen vom Spülen.


Bei Fragen wende dich gerne über Kontakt / Erreichbarkeit an mich.

ಌ Herzliche Grüße ಌ
Tanja


Besucht uns gerne bei Facebook & Instagram & Tik Tok & youtube
zuletzt bearbeitet 12.11.2022 14:22 | nach oben springen

#6

RE: Suki *04.06.2019

in Meine Kaninchen 13.11.2022 16:03
von Kaninchenraum | 650 Beiträge

13.11.2022 Update Suki

Wir kommen gerade aus der Tierklinik.
Schon heute morgen war klar, dass sich wieder viel Eiter gebildet hat, denn Suki hatte wieder einen Knubbel im Gesicht.

Heute wurde eine Drainage gelegt.


Nun ist es auch nach außen sichtbar, dass es Suki momentan alles andere als gut geht.

Bisher hat sie zum Glück, dank austeichender Schmerzabdeckung, selbst gefressen. Ich hoffe, dass bleibt trotz Drainage weiter so.


Geputzt hat sie sich schon, da sie das Teil im Gesicht wohl stört.

Hier ein kurzes Video.

Wenn ich Suki anschaue, tut es mir in der Seele weh, sie so zu sehen.
Leider verstehen Tiere im Gegensatz zu Menschen nicht, dass man nur das Beste versucht, damit sie wieder gesund werden.


Bei Fragen wende dich gerne über Kontakt / Erreichbarkeit an mich.

ಌ Herzliche Grüße ಌ
Tanja


Besucht uns gerne bei Facebook & Instagram & Tik Tok & youtube
zuletzt bearbeitet 17.11.2022 21:08 | nach oben springen

#7

RE: Suki *04.06.2019

in Meine Kaninchen 16.11.2022 05:21
von Kaninchenraum | 650 Beiträge

16.11.2022 Update Suki

Gestern waren wir sehr spät in der Tierklinik zum Drainagewechsel und Spülen der Wunde.



Ich trau es mich noch gar nicht zu sagen, aber es kam beim Spülen keinerlei Eiter mehr.
Wir hoffen, dass es so bleibt!

Das Ergebnis der bakteriologischen Untersuchung ist auch da. Bericht bekomme ich noch zugeschickt, Keim habe ich mir nicht merken können. Das Antibiotika passt aber, welches Suki momentan erhält.

Suki war gestern etwas gestresster von der Narkose als sonst und auch noch nicht ganz so fit.

Zuhause hat sie zum Glück recht schnell wieder gefressen.



Ich bin überrascht, wie taff Suki ist und versucht, dass Beste aus der Situation zu machen



Bei Fragen wende dich gerne über Kontakt / Erreichbarkeit an mich.

ಌ Herzliche Grüße ಌ
Tanja


Besucht uns gerne bei Facebook & Instagram & Tik Tok & youtube
zuletzt bearbeitet 16.11.2022 05:49 | nach oben springen

#8

RE: Suki *04.06.2019

in Meine Kaninchen 17.11.2022 21:04
von Kaninchenraum | 650 Beiträge

17.11.2022 Update Suki

Suki ist wirklich hart im nehmen.
Ich an ihrer Stelle wär das reinste häufchen Elend bei einer solchen Zahngeschichte...
Unfassbar, was Tiere ertragen können.

Damit sie ihre schlange Figur halten kann, gibt es eingeweichte Cunis. Über die freut sich Lian mit seiner schlanken Figur auch ;)



Hier ein kurzes Video :)



Morgen gehts mit Suki erneut zum Drainagenwechsel, daher bitte Daumen ganz doll drücken.


Bei Fragen wende dich gerne über Kontakt / Erreichbarkeit an mich.

ಌ Herzliche Grüße ಌ
Tanja


Besucht uns gerne bei Facebook & Instagram & Tik Tok & youtube
zuletzt bearbeitet 17.11.2022 21:05 | nach oben springen

#9

RE: Suki *04.06.2019

in Meine Kaninchen 19.11.2022 07:38
von Kaninchenraum | 650 Beiträge

19.11.2022 Update Suki

Gestern waren wir erneut zum Drainagenwechsel bei Suki.

Kein Eiter!

Ich bin sooo erleichtert und wünsche mir sehr, dass es so bleibt.

Da das Loch vom Zähne ziehen (es waren ja mehrere) noch sehr groß ist, wurde trotzdem nochmal eine Drainage gelegt.

Suki sieht nach dem Drainagenwechsel immer aus wie zugedröhnt, weil die Augen während der Narkose eine Salbe bekommen, damit sie nicht austrocknen.





Scheinbar hat Suki keine Lust mehr festgehalten zu werden für die Schmerzmittelgabe und nimmt es selbstständig aus der 💉
Allerdings nicht, ohne dass ich ihr mindestens 2x durch die ganze Wohnung nachgesprintet bin.
Ich liebe freie Wohnungshaltung


Bei Fragen wende dich gerne über Kontakt / Erreichbarkeit an mich.

ಌ Herzliche Grüße ಌ
Tanja


Besucht uns gerne bei Facebook & Instagram & Tik Tok & youtube
zuletzt bearbeitet 19.11.2022 07:39 | nach oben springen

#10

RE: Suki *04.06.2019

in Meine Kaninchen 21.11.2022 21:08
von Kaninchenraum | 650 Beiträge

21.11.2022 Update Suki

Heute hatten wir wieder Termin zum Spülen.
Da ein Loch im Zahnfleisch noch recht groß ist, wurde nochmal eine Drainage gelegt.
Durch das Futter könnte die Wunde sich sonst wieder entzünden und Eiter bilden.

Suki ist weiterhin unfassbar tapfer.
Kaum waren wir Zuhause, hat sie direkt wieder gefressen.

Allerdings schaut sie mich seeeehr skeptisch an, wenn ich in ihre Nähe komme.



Zum Glück sehe ich sie auch öfter mal entspannen.



Hatte ich erwähnt, dass ich ihre Mähne gestutzt habe?
Ich schätze, sie ist aud der Suche nach einem guten Rechtsanwalt, denn dafür wird sie mich definitiv verklagen.


Bei Fragen wende dich gerne über Kontakt / Erreichbarkeit an mich.

ಌ Herzliche Grüße ಌ
Tanja


Besucht uns gerne bei Facebook & Instagram & Tik Tok & youtube
nach oben springen

#11

RE: Suki *04.06.2019

in Meine Kaninchen 24.11.2022 20:36
von Kaninchenraum | 650 Beiträge

24.11.2022 Update Suki

Heute musste Suki wieder zum Drainagewechsel in Narkose.
Zum Glück weiterhin kein Eiter zu sehen.

Das Loch vom Zähne ziehen hat sich verkleinert, ist aber noch immer nicht geschlossen.
Solange besteht leider die Gefahr, dass sich Futterreste rein setzen und eitern würden.
Daher nochmal die Drainage.

Suki steckt das nach wie vor noch gut weg.





Hoffen wir, dass es nicht mehr allzu lange geht.


Bei Fragen wende dich gerne über Kontakt / Erreichbarkeit an mich.

ಌ Herzliche Grüße ಌ
Tanja


Besucht uns gerne bei Facebook & Instagram & Tik Tok & youtube
nach oben springen

#12

RE: Suki *04.06.2019

in Meine Kaninchen 28.11.2022 22:08
von Kaninchenraum | 650 Beiträge

28.11 2022 Update Suki

Heute Morgen bei der Medikamentengabe, habe ich auf der rechten Seite unterhalb des Schulterblattes in Richtunf Bauch, einen ca. 2 Finger großen Tumor bei Suki entdeckt.

Da wir heute Termin hatten zum Spülen der Wunde, sitze ich nun wie auf heißen Kohlen und warte darauf, daas sich meine Vermutung bestätigt...

Es wurde heute nochmals eine Drainage gelegt, da die Wunde noch immer nicht ganz geschlossen ist.



Suki erstaunt mich immer wieder, mit ihrer Art und der ganzen Situation umzugehen.

Heute sah man nach dem Spülen auch kaum Blut im Gegensatz zu sonst.




Edit: lt. Nachricht meiner Tierärztin von heute Nacht, handelt es sich um Fettzellen von der Probeentnahme.

Mir kommt das recht groß vor. Ich beobachte das nun mal und dann sehen wir weiter.


Bei Fragen wende dich gerne über Kontakt / Erreichbarkeit an mich.

ಌ Herzliche Grüße ಌ
Tanja


Besucht uns gerne bei Facebook & Instagram & Tik Tok & youtube
zuletzt bearbeitet 29.11.2022 13:30 | nach oben springen

#13

RE: Suki *04.06.2019

in Meine Kaninchen 02.12.2022 21:00
von Kaninchenraum | 650 Beiträge

02.12.2022 Update Suki

Wir waren heute in der Tierklinik zum Drainagewechsel.


Die behandelnde Tierärztin war leider nicht da, daher hat das Spülen der Wunde jemand anderes übernommen.

Die Wunde ist so gut wie zu.
Mit viel Glück, wird beim nächsten Mal keine Drainage mehr möglich sein.

Bezüglich der unteren Zähne bin ich gespannt,wie es sich entwickeln wird wegen des Zeitintervalles zum Schleifen.
Ich kann nur hoffen, dass keine weitere Operation notwendig sein wird.

Für Suki kann ich nur hoffen, dass Ruhe einkehrt.


Bei Fragen wende dich gerne über Kontakt / Erreichbarkeit an mich.

ಌ Herzliche Grüße ಌ
Tanja


Besucht uns gerne bei Facebook & Instagram & Tik Tok & youtube
nach oben springen

#14

RE: Suki *04.06.2019

in Meine Kaninchen 06.12.2022 10:01
von Kaninchenraum | 650 Beiträge

06.12.2022 Update Suki

Gestern abend waren wir erneut in der Tierklinik.
Die Drainage konnte endlich entfernt werden, die Wunde ist nach innen hin zu.



Außen sieht man noch das Loch der Drainage.

Antibiotika gibts noch diese Woche.



Zur Kontrolle müssen wir kurz vor Weihnachten nochmal.

Und ich werde die Umfangsvermehrung im Auge behalten...


Bei Fragen wende dich gerne über Kontakt / Erreichbarkeit an mich.

ಌ Herzliche Grüße ಌ
Tanja


Besucht uns gerne bei Facebook & Instagram & Tik Tok & youtube
nach oben springen

#15

RE: Suki *04.06.2019

in Meine Kaninchen 22.12.2022 19:39
von Kaninchenraum | 650 Beiträge

22.12.2022 Update Suki

Wir waren heute zur Nachkontrolle, nach der Zahn OP.
Leider waren 2 untere Backenzähne ein bisschen lang, so dass diese in Narkose geschliffen werden mussten. Die unteren Zähne sind zum Glück aber nicht locker.

Sonst sieht alles soweit gut aus.

In 2 Monaten müssen wir erneut zur Kontrolle, ob die unteren Zähne nachgeschliffen werden müssen.

Hoffen wir das Beste.


Bei Fragen wende dich gerne über Kontakt / Erreichbarkeit an mich.

ಌ Herzliche Grüße ಌ
Tanja


Besucht uns gerne bei Facebook & Instagram & Tik Tok & youtube
nach oben springen


= Forum enthält neue Beiträge
= Forum enthält keine neuen Beiträge
Besucherzähler Für Wordpress
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 611 Themen und 8312 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 62 Benutzer (13.02.2018 01:14).